Erlebnis-Blog

11. November 2017

07. November 2017 Lüdenscheid

Kategorien: Balduin

07. November 2017

Puh, diese Nacht war kalt… morgens liegt Tau auf der Wiese und auch das Balduinmobil ist weiß überzogen… Balduin und Fritzi haben die ganze Nacht im Chor gebibbert. Selbst im Auto zittert Balduin immernoch, obwohl ihn Fritzi dick in eine Decke eingekuschelt hat. „So so so was i-i-ist nix fü fü fü ein Chamäleon, we we we wenn es so so so ka ka kalt ist.“, stottert Balduin schlotternd. „Ja, ich mag es auch gern bissel wärmer“, sagt Fritzi und dreht erstmal die Heizung im Balduinmobil auf. Schnell ist es gemütlich und Balduin kann sich endlich wieder ein bisschen bewegen und aus der Decke krabbeln.

Frau Möbius von der Stadtbücherei Lüdenscheid freut sich riesig, als die beiden eineinhalb Stunden später pünktlich im gemütlichen Balduinmobil auf dem Parkplatz eintrudeln. Auch Frau Möbius fröstelt, begrüßt beide herzlich und sagt dann: „Hier in Lüdenscheid ist es ja immer am Kältesten, weil Lüdenscheid so hoch liegt.“ „Da da da das me me me merkt man.“, bibbert Balduin schon wieder.
Im super vorbereiteten Kongressraum der Stadtbücherei ist es aber deutlich wärmer und Frau Möbius kocht nett direkt eine Kanne Tee für Fritzi und Balduin. Außen warm und dank Frau Möbius auch von Innen gewärmt, geht der Aufbau schnell von der Hand. In der ersten Lesungsshow sieht Balduin rot. Die Kindergartenkinder haben Spaß. Balduin und Fritzi auch.

Danach haben Fritzi und Balduin eine Pause. Frau Möbius lädt die zwei in „den kleinen Prinzen“ ums Eck zum leckeren Mittagstisch ein. Was für ein Service! Dankbar, glücklich und vor Allem satt baut Fritzi zurück im Kongressraum alles um, damit Balduin blau machen kann. Kurz darauf kommt sogar auch noch eine nette Frau von der Presse zur Tür herein und hinter ihr 50 plapperfreudige Kinder der OGS. Los geht’s!
Alles klappt wunderbar und Balduin und Fritzi fahren gut gelaunt und aufgewärmt nach Hause. Balduin schläft. Rot gesehen, blau gemacht und vor Kälte gebibbert haut einfach das frechste Chamäleon um…

Herzlichsten Dank für Alles, liebe Frau Möbius, auch für die gelunenen Fotos! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Kinderstimmen