Erlebnis-Blog

29. August 2023

27.08.23 Zwergenlala auf dem Musiksommer

Das ist vielleicht ein aufregender Nachmittag gewesen… aber von Anfang an😅.

„Sind alle da?“, fragt Fritzi als sie ins Auto steigt. Karlotta, Fritzis Lieblingsmusiker und „der special Guest“ rufen laut „JAAAAAAA!“ Und schon setzt sich das „feuerrote Spielmobil“ in Bewegung Richtung Musiksommer.

Als Fritzi mit der Zwergenlalacrew anlandet, ist schon mĂ€chtig was los. Tommy Finke spielt gerade sein Set … manche Songs kennt Fritzi sogar und summt direkt mit… auch Karlotta und die Prinzessin summen natĂŒrlich mit…

Nachdem der wunderbare Tommy Finke ein tolles Set gespielt hat, ist auch schon die Zwergenlala dran.

Da inzwischen schon viele Kinder erwartungsvoll vor der BĂŒhne sitzen (und stehen), muss es natĂŒrlich schnell gehen mit der Technik und dem BĂŒhnenumbau … und das ist gar nicht so einfach 
 die BĂŒhne ist klein und der Platz hinter der BĂŒhne ist sozusagen „Mini“ 😅. Aber mit der engagierten Hilfe des Technikers Ole ist dann alles doch recht schnell hergerichtet.

Und dann gehts los.  Es ist ganz schön laut auf der BĂŒhne und vor der BĂŒhne… aber auf dem Bochumer Musiksommer ist laut vermutlich grundsĂ€tzlich gut
 😜. Auch Karlotta ist laut und findet das super! Manche Kinder können die Texte mitsingen, weil sie die CD kennen oder sie waren bei dem letzten Musiksommerauftritt schon dabei gewesen. Es wird getanzt, gelacht, reingerufen und mitgesungen und das fröhliche (und diesmal recht pupslastiges Set) mit ein paar neuen Songs 🎉(!!!) kommt gut an. Der „Special Guest“ (die Prinzessin Blubberbauch), der zum Abschluss das Pi-Pa-Pupse-Lied mit Fritzi zum Besten gibt, kann an diesem Tag ĂŒberhaupt nicht mehr aufhören darĂŒber zu reden, wie toll dieser BĂŒhnenauftritt war. Fritzis Lieblingsmusiker rockt und hinterher gibt es Applaus und sogar noch eine Zugabe. Auch das Wetter hĂ€lt stand. Beim Verteilen der Autogrammkarten nach der Show allerdings, wird es plötzlich dunkel und kurz darauf bricht buchstĂ€blich der Himmel auf und ergießt jede Menge Regen ĂŒber die Kinder, Eltern, Fritzi und ihre Autogrammkarten. Als bereits ein paar Autogrammkarten davon schwimmen möchten, wird es fĂŒr alle Zeit, sich in Sicherheit zu bringen.

Über der BĂŒhne ist ja ein Zelt, alle haben sich auf die BĂŒhne geflĂŒchtet – auch die Musikerinnen von Mags Musician, die nach der Zwergenlala dran sind – zumindest vor dem Regen schĂŒtzt das Zelt.  Allerdings ist so ein Zelt voller Technik auch nicht so richtig sicher 😳. An Soundcheck oder sowas ist bei dem Unwetter erstmal gar nicht zu denken


GlĂŒcklicher Weise ist das Unwetter „nur“ kurz und heftig und schnell vorĂŒber, danach kann es mit kleiner Zeitverzögerung sogar wieder weitergehen, Mags Musician & Annelu spielen an diesem Nachmittag mit ihren sehr schönen Songs noch die Sonne und das Publikum vor die BĂŒhne.

Karlotta und unser Special Guest, die Prinzessin Blubberbauch, kommen an diesem Abend kaum zur Ruhe, so aufregend war dieser Musiksommersonntag … :-)

„An heute werden wir noch oft denken, so ein Abenteuer war das.“, gĂ€hnt Karlotta kurz vorm Einschlafen. „Ja, so viele Furzstars wie heute gabs noch nie.“, kichert die Prinzessin Blubberbauch, wĂ€hrend sie mit Ihrer MĂŒdigkeit kĂ€mpft, weil ihr immer wieder die Augen zufallen möchten.

FURZSTARS???  Hier erfahrt Ihr ein wenig, was in der Show passiert ist (einfach anklicken)

Vielen Dank fĂŒr diesen wundervollen Tag! Und vielen Dank an unseren fantastischen Lieblingsmusiker Hennes und an Retter des Rock Records, Music NRW Woman, Bochum Marketing und natĂŒrlich allen voran Tommi Finke.

Vorfreude!

Willkommen! (Foto: Amelie Mattern)

Schön, dass Ihr alle da seid!!!

Los gehtÂŽs! (Foto: Amelie Mattern)

LetÂŽs rock… Ă€hh LetÂŽs „hos“ ;-)) (Foto: Amelie Mattern)

Danke Tommi Finke fĂŒr so viel tolle Musik! (Foto: Tommi Finke)

 

 

 

Kinderstimmen